Über Themenmeister

Das Webverzeichnis Themenmeister bietet eine thematisch gegliederte Sammlung von Webadressen mit kurzen inhaltlichen Beschreibungen. Bei der Organisation und Rangfolge der eingetragenen Websites werden einige neuartige Ansätze verwendet, deren Funktionsweise im folgenden erläutert werden soll.

Die Organisation des Verzeichnisses

Gängige Webverzeichnisse arbeiten entweder mit einer hierarchischen Gliederung oder nach dem Prinzip der Verschlagwortung (engl. Tagging). Beide Verfahren haben ihre Nachteile: Ersteres ist nicht sehr intuitiv, da sich Begriffe oder Websites oftmals nicht nur einem einzigen Thema zuordnen lassen und dadurch parallele Ordnerstrukturen entstehen oder der Suchende in Sackgassen geführt wird. Das zweite angesprochene Verfahren wird schnell unübersichtlich, da Schlagworte unterschiedlicher Abstraktionsebenen gleichberechtigt angezeigt werden und Synonyme das Verzeichnis zergliedern.

Themenmeister vereint nun die Vorteile beider Welten: Die eingetragenen Websites werden mit dem flexiblen System der Verschlagwortung kategorisiert. Um das Verzeichnis thematisch zu gliedern, werden zusätzlich Beziehungen der verwendeten Schlagworte zueinander gespeichert. So ist beispielsweise der Begriff Internet den Themengebieten Medien und Computer zugeordnet und die Schlagworte Reisen und Urlaub sind als synonym hinterlegt.

Die eigentliche Auflistung themenzugehöriger Websites erfolgt in Kategorien, die jeweils einzelnen Schlagworten oder Kombinationen aus diesen entsprechen. Neben Websites werden dabei auch thematisch verwandte Kategorien angezeigt, die sich aus den gespeicherten Beziehungen der Schlagworte ergeben.

Die Rangfolge der eingetragenen Websites

Die Rangfolge der Einträge in den Kategorien wird über die Relevanz einer Website zu einem Thema und einem vergebenen Qualitätsfaktor bestimmt. Die Relevanz eines Eintrags ist hoch, wenn das zugehörige Thema auf der Website ausführlich behandelt wird. Im Gegensatz dazu ist bei einem nur am Rande angeschnittenen Thema die Relevanz gering. Der Qualitätsfaktor spiegelt die Nützlichkeit der vorhandenen Informationen, aber auch die Bedienbarkeit und Gestaltung der Seiten, wider.

Der Nutzen für Besucher im Vordergrund

Die vorgestellten Verfahren dienen dazu, Besuchern dieses Verzeichnisses auch bei gewachsenem Datenbestand brauchbare Ergebnisse zu präsentieren. Durch die redaktionelle Katalogisierung und Bewertung der Website-Inhalte sind diese frei von Spam und irrelevanten Seiten.